Ankunft und erster Arbeitstag

Huhu Leute! 😀

Wie man sieht, ich lebe noch! 😉
Die Anreise gestern dauerte echt lange. Um 8 Uhr Zuhause losgefahren, um 11 Uhr ging der Flug aus Hamburg, um 12:15 in München gelandet, wo ich ganze 3 Stunden auf den Bauern warten musste, weil der nicht früher kommen konnte… >.> Und dann noch 2 weitere Stunden, bis ich endlich den „Hof“ zu Gesicht bekam.

Aber fange ich mal von vorne an.So fast. 😛 Ich bin zum ersten Mal alleine Flugzeug geflogen! Und obwohl ich gesund war, hatte ich auf dem rechten Ohr echt Schmerzen wegen dem Druckunterschied. Ich sollte damit endlich zum Arzt gehen… Neben mir saß eine Frau, die erstmal ihre Cola über meine Hose gekippt hat. Und ich dachte immer so was passiert nur mir. xD (Also das Auskippen.)
Mein Koffer war nach der Landung auch mal wieder der letzte, der auf dem Laufband auftauchte… Das war bisher IMMER so! Dabei muss man da eh schon immer ewig warten.
Und dann musste ich wie gesagt im Ankunftsbereich drei Stunden auf den Bauern warten. Zum Glück bin ich bestens mit allem ausgerüstet, was man so zum Langeweile töten braucht! 😉
Der Bauer (Thomas) ist mit mir dann auch als erstes zu IKEA gefahren, um Hot Dogs zu essen. XD Als er meinte, ob ich was gegen IKEA hätte, dachte ich erst, das wäre ne allgemeine Frage zu dem Laden, weil wir zufällig daran vorbei fahren würden oder so. Aber nein, er wollte da echt essen gehen! xD Und da ist ja bekanntermaßen gerade „Knut“, also Schlussverkauf, und es war SO VOLL! Als würde die Apokalypse bevorstehen! Ich war froh, da heil wieder rausgekommen zu sein. Haben dann auch erst das Auto im Parkhaus nicht wiedergefunden. xD (Zwei Dumme auf einem Haufen kann ja auch nix werden! xD)
Dann mussten wir noch bei Lidl einkaufen… und Thomas geht eindeutig nie selbst einkaufen! Er stand vor jedem Regal bestimmt 5 Minuten und hat überlegt, was er braucht, ob ers braucht und was auch immer. Und den Einkaufswagen hat er immer mitten im Gang einfach stehen gelassen. xD Ich war die ganze Zeit damit beschäftigt, den anderen Kunden Platz zu machen. XD Und dann hat er sich hinterher über den unfreundlichen Kassierer aufgeregt. Sind die nicht fast immer unfreundlich? XD Mich hatte es jedenfalls nicht gewundert..

Und dann gings endlich Richtung „Hof“. „Hof“ weil es nur ein Gebäude ist, der Stall ist sozusagen im Keller. ^^ Hab ich so auch noch nicht gesehen. Aber gut, das Haus steht am Hang (wie alles dort) und hat demnach mehrere Etagen, aus denen man raus kann. Die „alten“ ZIegen, die Milch geben sollen, haben sogar ne Außenterrasse! xD Und der Melkstand wird erst verwendet, wenn mehr als 10 Ziegen Milch geben. Im Moment sind es noch 5. Und jeden Tag gibts jetzt Babys! 😀 Und ich darf die mit der Flasche füttern – 3mal am Tag! 😀 Die sind zuckersüß! Ich nehm morgen mal meine Kamera mit. 🙂

Jedenfalls bin ich in die Wohnung gezogen, die 5 Minuten Fußweg entfernt liegt. Es ist hier überall nicht sonderlich warm, aber es wird schon passen. Und mein Ofen, den ich i-wie nicht anbekomme, weil das Holz zu feucht ist (lagert ja vor der Tür, haha, schlau…) ist son uraltes Teil! Und Warmwasser nur mit Boiler und ist natürlich immer alle, wenn ichs brauche. xD
Fotos folgen… ich muss mal meine Kamera suchen. Leider bin ich immer nur im Dunkeln in der Wohnung. >.> (Weil aufstehen um 6, weiderkommen um 19 Uhr…) Aber der Ausblick ist super toll! 😀 Ich wünschte, ich könnte das jetzt bei Tageslicht fotografieren. 😦
Was auch sehr unheimlich war: Die Straße hier rauf! So eng und so kurvig! Wenn da wer von vorne kommt, hast du ein Problem! Und ich wurde schon gefragt, ob ich Autofahren kann, also darf ich die Strecke wohl auch mal fahren… D: Panik!? xD

Was gibts noch zu sagen… hm… also Thomas ist total chaotisch und kindlich und rennt ständig weg und ich finde ihn dann nicht wieder. xD Spart Arbeitszeit. 😛 Und er hat mir für die Pausen während der Arbeit seinen Ersatzlaptop mit Wlan aufgezwungen. xD Das Teil ist komisch… und hat scheinbar ne illegale Windows Version. O.o Thomas reist auch dauernd nach Dubai, weil er dort seine Ziegenmilch für 6€ pro Liter verkaufen kann! Gilt als „Heilmittel“ und Bio ist in Dubai eh total angesagt. Sowieso leben die nur von Export und verkaufen im Inland fast nichts. Jaha, hab ich nicht schon viel gelernt? xD

Btw, der Kerl, der diese Wohnung vermietet, hat mir gestern versucht zu erklären, wie der Ofen funktioniert. Aber ich habe nicht EIN WORT von ihm verstanden! xD So schlimmes Österreichisch, ey! xD Später, als ich schon fast schlafen gehen wollte, stand er auch noch mal vor der Tür und hat i-was erklärt. Ich hab nur auf „Lächeln und winken“ geschaltet. xD Und heute kam son ehemaliger Zivildienstleistender vom Bauer bei uns an und hat sich mit Thomas unterhalten, während wir die Ziegen ausgemistet haben. Ich habe auch da fast nix verstanden und mich dezent zurück gehalten. XD Wie kann man bloß so reden? xD Aber ich schon was gelernt: „jenna“=januar und „heuer“= dieses Jahr. 😛

Die haben übrigens 3 super schnuckelige Katzen! Alle drei voll mollig und die eine ist immer am mauzen. xD Das macht der scheinbar Spaß. Und dann das nette Spielchen: Lass mich zur Haustür raus, ich will durchs Küchenfenster wieder rein kommen! xD Die eine Katze hat mich heute vollgesabbert, als ich sie gekrault habe. xD
Oh, ich bleibe hier eh nie sauber. >.> Die Neugeborenen werden gleich von den Müttern getrennt und wer darf sie frisch und saftig in ihre Box tragen? ICH! xD Ich wär überall voll mit Schleim… und Milch.. vom Flaschegeben. Aber der Schleim war am ekligsten. xD Vllt sollte ich meine Jacke mal abspülen…
Am 16.1. kommt auch noch eine Praktikantin aus Russland her, für 3 Wochen. Wie ich das bisher mitbekommen habe, könnte sie zur überschwänglichen Art Mensch gehören. xD Bin gespannt.

Hm.. was gibts noch zu sagen? Ich bin müde. Und mir ist gerade endlich warm! Danke Laptop, dass du so warm lüftest! xD Scheiß auf den Ofen, wenn ich meinen Lappi habe! XD

In dem Sinne, gute Nacht! ^^ Fotos lade ich in nem neuem Artikel hoch, muss die ja erst noch machen und wollte schon mal mitteilen, dass es hier ganz cool ist und ich lockere Aufgaben habe und eh alles im Vergleich zu meinem anderen Praktikum wien Spaziergang im Park ist. 😉 Wenn Thomas gesehen hätte, was ich bei den Milchkühen alles schleppen musste, würde er mich sicher nicht mehr dauernd fragen, ob alles gut ist oder ob mir was zu schwer ist. xD Immerhin meinte er schon zu mir, ich sei schlau und tapfer. xD

Man liest sich!
Alica aka Crashie aka An-chan

PS.: Liebe Grüße an Kruse! ;D

Advertisements

11 Gedanken zu “Ankunft und erster Arbeitstag

  1. Wow, schon soooo viel erlebt. Aber es freut mich, dass es dir gut geht und es dir da spaß macht. 🙂 und vergessen nicht, bring mir eine der Katzen mit. xD
    Frei mich mehr von dir zu hören. ❤

  2. Na das klingt ja interessant 😀
    Wie alt ist den dieser Thomas? Ich habe früher oft in Österreich Urlaub gemacht aber kann mich nicht erinnern, das die so schlimm gesprochen haben. Das kenn ich nur von den Bayern. Die versteh ich nie :/
    Außerdem war ich der Meinung das Heuer nicht unbedingt dieses Jahr bedeutet, sondern auch den heutigen Tag. Aber wie heißt es so schön? Man lernt nie aus. Mach unbedingt Fotos. Vll schaffst du es ja mal in einer Pause Fotos bei Licht von deiner Umgebung zu machen 😉
    Bin schon gespannt auf deinen nächsten Beitrag!

    • Thomas ist um die 40. ^^ Der spricht ja auch normal, also verständlich. xD Sind nur die richtig Einheimischen, die labern wie sonstwas. xD
      Mir wurde Heuer als dieses Jahr erklärt. Und plötzlich machten die Radionachrichten Sinn! xD
      Fotos sind jetzt ja ein paar da. 😉

  3. Hi Ali, bringt immer Spaß deinen Blog zu lesen. Freut mir, dass es dir gefallen zu scheint. Du fehlst. Liebe Grüße von Raisdorf nach irgendwo in Tirol 😉

  4. Hört sich echt lusig an bzw, es liest sich lustig. Bei der Lächeln und Winken Taktik denke ich sofort an die Pinguine aus Madagascar.

    Liebe Grüsse

    Cindy

  5. Wahnsinn du hattest 9 Stunden Anreise bis du endlich am Ziel warst das ist wahrlich erstaunlich (O….o) Wegen der Ohrschmerzen im Flugzeug beim Start und der Ladung habe ich noch ein gutes Mittelschen für dich fürs nächstemal (o^w^o) probiere einfach mal Kaugummi zu kauen oder einen Bonbon zu lutschen das hilft dagegen habe ich selber auch immer so als Kind im Flieger gemacht XD Was ich noch fragen wollte womit hast du dir den die Zeit vertrieben als du auf Thomas gewartet hast ????? Das ihr beiden das Auto im Parkhaus nicht wieder gefunden habt finde ich voll lol (-^u^-) den Ziegenstall der im Keller war, den hätte ich auch gerne mal gesehen XD die Menschen in Dubai müssen wahre Freaks sein wenn die Ziegenmilch für ein Heilmittel halten in einer Sache mögen sie allerdings Recht haben gesund ist Milch auf alle Fälle XD Wusste noch garnicht das Heuer übersetzt dieses Jahr heisst tja man lernt eben nie aus (-^o^-) Alles in allem ein sehr schöner Bericht werde auf alle Fälle in den nächsten Tagen noch die anderen Tagebuch einträge von dir lesen XD

    lg Torahi

    • Ich kaue immer Kaugummi, weil ich die Ohrenprobleme schon echt lange habe. 😉 Wird dadurch leider auch nicht besser…
      Meine Zeit am Flughafen hab ich mit lesen und PSP spielen verbracht. xD War echt spannend (nicht). 😛

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s